DriveNow

DriveNowDer Carsharing-Anbieter DriveNow ist quasi die Antwort von BMW auf Car2Go. Ins Leben gerufen wurde DriveNow von BMW im Jahre 2011. Inzwischen können in Deutschland etwas weniger als 1.000 Fahrzeuge genutzt werden, die unter anderem an den Standorten Berlin, Düsseldorf und München zu finden sind. Die Fahrzeugflotte besteht bei DriveNow in erster Linie aus neuen Autos der BMW 1er-Serie, aus dem Mini Cooper, dem Mini Clubman sowie dem Cabrio der gleichen Marke. Rund 18.000 Kunden haben sich bisher für den Carsharing-Anbieter Drive Now entschieden.

www.drive-now.de Details zur Nutzung und Kosten

DriveNow Autos

DriveNow Autos

Die Registrierung bei DriveNow wird über das Internet vorgenommen, ist allerdings erst ab einem Mindestalter von 21 Jahren möglich. Die Autos können entweder per App gebucht werden oder der Interessent kann sich online ansehen, an welchen Orten gerade Fahrzeuge verfügbar sind. Diese können dann einfach am „Straßenrand“ abgeholt werden. Auch die Rückgabe des Fahrzeuges ist auf jedem öffentlichen Parkplatz möglich, sowie alternativ auf einem Parkplatz von DriveNow.

An Kosten muss der Nutzer zunächst eine Registrierungsgebühr in Höhe von 29 Euro einkalkulieren. Eine fixe Monatsgebühr gibt es nicht und bei der Nutzung wird auf die Minute genau abgerechnet. Die Minutenpreise für die Nutzung liegen bei DriveNow zwischen 24 und 29 Cent, der Stundentarif bewegt sich zwischen 14,90 und 17,40 Euro. Benzin und Parkgebühren sind hier inklusive und während des vorübergehenden Abstellens des Fahrzeuges fallen 10 Cent pro Minute an.

Anzeige:

{ 0 comments… add one now }